Sparkassencup Rennserie startet mit viel Schnee

190106 SC 3 SL Sonnenbichl 306
10.01.2019 Text: Merkur / HP Foto: Foto Datzer

 

Erst ließ die weiße Pracht auf sich warten und dann war sie im Überfluss vorhanden. Mit dieser Vorgabe hatten die Teilnehmer eines Sparkassencup-Slalom am Audi-Skizentrum über Bad Wiessee zu kämpfen. Neuschnee in rauen Mengen. Obwohl beide Durchgänge ohne Haken und Ösen gesteckt waren, kam es zu einem großen Favoritensterben.

„Beide Läufe waren schon eine kräftige Herausforderung“, erklärt Alemax Meier namens des Ausrichters SC Rottach-Egern „selbst kleinste Fehler wurden postwendend bestraft“.

Bei den Mädchen der Altersklasse U 16 erwischte es Sophia Zitzmann vom SC Gaißach. Die amtierende Oberlandmeisterin in Riesenslalom und Slalom wurde im Mittelstück in einer tiefen Wanne ausgehoben und schied bereits im ersten Durchgang aus. Auch Kilian Murböck vom SC Lenggries, wie Zitzmann Oberlandmeister im Slalom, Florian Schelle (SC Kreuth/U 16), Felix Juse (SC Kreuth/U 16) und Thomas Ederl (SLV Tegernsee/U 14) mussten den buckelpistenähnlichen Verhältnissen Tribut zollen.

So war der Weg für Aktive frei, die anhand ihrer Punkte nicht als Sieger in den beiden Kategorien gehandelt worden waren.

190106 SC 3 SL Sonnenbichl 250

Bei den jüngeren Mädchen der U 14 waren die Zeitabstände an der Spitze minimal. Sophia Schrezenmeier (SC Lenggries) holte sich mit der Bestzeit im zweiten Durchgang den Sieg, gefolgt von Emily Wörle (SC Bad Tölz) und Christina Leitner (SC Schliersee), der Führenden nach dem ersten Lauf. In der Gruppe der gleichaltrigen Buben waren die beiden Spitzenfahrer exakt zeitgleich. Somit wurden Stefan Winkler (SLV Tegernsee) und Sebastian Machl (SC Ostin) als gemeinsame Sieger gewertet. Moritz Rackl (SC Lenggries) fuhr auf Rang drei vor. Die U 16 der Mädchen dominierte Marlies Oberlechner vom SC Kreuth mit zweimaliger Laufbestzeit. Lara Klein (SC Lenggries/2.) und Helene Auracher (SZ Neuhaus/3.) standen mit ihr auf dem Podest. Bei den älteren Burschen der U 16 legte David Erlacher vom SC Rottach-Egern den Grundstein zum Sieg mit der absoluten Tagesbestzeit im ersten Durchgang. Maxi Wolf (SV Wackersberg-Arzbach/2.) und Christopher Holm (SLV Tegernsee) folgten auf den Rängen zwei und drei.  

zu den Bildern vom SparkassenCup RS in Lenggries  Teil 1 + 2
zu den Bildern Sparkassencup SL am Sonnenbichl